Improvisiertes - Seite 18/22


Erstellt: 2008-07-21Letzte Änderung: 2016-01-30 [vor 1 Jahr, 3 Monaten, 29 Tagen]

Improvisiertes und Kleinigkeiten; Produkte notgedrungener Kreativität.

Vorige Improvisation Nächste Improvisation

Grußkarte I

Ein last-minute-Geburtstagsgeschenk für Mutti. Ein ATtiny13 steuert nach Berührung des Sensors rechts auf der Platine mit einem nassen Finger per Charlieplexing 10 LEDs in blinkender Weise an.

Da alles schnell gehen musste ist die Platine leider keine Schönheit geworden. Insbesondere hatte ich gerade keine Batterieclips zur Hand, sodass ich einen Knopfzellenhalter (CR1220) aus zwei Schrauben und einem Kleinteil aus einem alten Metallbaukasten improvisieren musste. Da der Prozessor durch das Charlieplexing hin und wieder aus dem Konzept gebracht wurde, musste noch ein 100nF-Kerko parallel zur Batterie geschaltet werden.

Der Entwurf des Programms - besser gesagt das programmieren des Chips an sich - in der Schaltung erwies sich als nicht so leicht, da die LEDs aufgrund fehlender Vorwiderstände natürlich die ISP-Leitungen kurzschließen. Daher musste ich selbige mit einem Cuttermesser auftrennen und Schalter anlöten, um zwischen "Ausprobieren" und "Programmieren" umschalten zu können.

Glücklicherweise hat letztendlich alles funktioniert. Auch mein Opa war begeistert - für ihn sind LEDs vermutlich soetwas wie Alien-Technologie; von dem µC mal ganz abgesehen - und daher bekommt er nun auch eine Grußkarte zu seinem Geburtstag.

Grußkarte I
Grußkarte I
Grußkarte I


Den Assembler-Sourcecode, mein Linux-Makefile, die brennfertige Hexfile und das TARGET 3001!-Layout gibt es hier zum Download.

Download: grusskarte1-1.0.zip [14.12 kiB]
[267 Downloads]
Die LEDs sind wie folgt angeordnet:

Grußkarte I
Nach oben

» Webspace kostet Geld. Wenn du die mosfetkiller-Community unterstützen möchtest, deaktiviere doch bitte Deinen AdBlockerVielen Dank für Deine Unterstützung! :) «