Improvisiertes - Seite 17/22


Erstellt: 2008-07-21Letzte Änderung: 2016-01-30 [vor 1 Jahr, 7 Monaten, 26 Tagen]

Improvisiertes und Kleinigkeiten; Produkte notgedrungener Kreativität.

Vorige Improvisation Nächste Improvisation

T-Flip-Flop II

Ein neues T-Flip-Flop, welches dem gleichen Zweck dienen soll. Die Platine ist zwar nicht die schönste (die Beschriftungen der Pins sind z.B. unscharf), aber das ganze Ding entstand auch in wenigen Stunden - und zwar mit allem, was gerade so herumlag.

Das Herz der Schaltung ist der Logik-IC HEF4520BT, den ich von einer alten Platine (zur Motorsteuerung war die...glaube ich) geholt habe. Es handelt sich dabei um einen doppelten 4-Bit-Zähler.

Das Steuersignal (auf der Linken Anschlussklemme: SIG+ und BAT-) kommt an den Clock-Eingang dieses ICs.
Der erste Zählerausgang (das Bit 0) des einen Zählers (der andere bleibt unbenutzt) kommt ans Gate eines MOSFETs AP9916H, den ich aus einer meiner vielen SMD-Wundertüten gezogen habe. Drain und Source sind entsprechend auf der rechten Anschlussklemme als DEV+ und BAT- herausgeführt. An BAT+ bekommt der IC seine Versorgungsspannung.

Der große Unterschied dieser Schaltung gegenüber dem alten T-Flip-Flop ist der, dass kein Pegelwandler in Form eines Spannungsteilers mehr nötig ist, der IC dank CMOS-Technologie auch direkt an der Autobatteriespannung betrieben werden kann (Spannungsregler entfällt) und die Transistoren durch einen MOSFET ersetzt wurden (kein Basisstrom mehr).

Das ganze Ding wurde schlussendlich "Floppy" getauft. xD

T-Flip-Flop II
Da das Ding beim ersten Einschalten zum Oszillator wurde, habe ich sicherheitshalber noch einen 10k-Widerstand vom Signaleingang nach GND gelötet. Im Layout sollte das noch nachgeholt werden.

Die rote LED vom Pin 3 des ICs HEF4520BT nach GND hat einen Vorwiderstand von 10k (braucht nicht so hell zu sein). Der Widerstand von Pin 3 des ICs zum Gate des MOSFETs AP9916H (jeder Vergleichstyp im Gehäuse TO-252 sollte funktionieren) hat 150Ω. Die Diode 1N4148 dient lediglich als Verpolschutz. Zwischen VCC und GND befinden sich ein 100nF-Kerko und ein 10µF-Elko zur Pufferung der Betriebsspannung.
T-Flip-Flop II
Die TARGET 3001!-Layoutdatei gibt es hier zum Download.

Download: tflipflop2.t3001.zip [5.42 kiB]
[331 Downloads]

Nach oben

» Webspace kostet Geld. Wenn du die mosfetkiller-Community unterstützen möchtest, deaktiviere doch bitte Deinen AdBlockerVielen Dank für Deine Unterstützung! :) «